Laptop: Newsletter Darstellung in Outlook

Newsletter Darstellung in Outlook – sieht irgendwie…komisch aus!?!

Früher kam der Anruf meist am Freitag, so gegen 12:30: „Guten Tag, Herr Vorwerk, meine Newsletter Darstellung in Outlook sieht irgendwie…komisch…aus! Können Sie da was machen? Ich hab eigentlich gar keine Zeit, die Kita hat gleich Feierabend…“

Wie viele Freitage habe ich damit verbrachte, den Newsletter verzweifelter Marketing-Mitarbeiterinnen in letzter Minute zu retten. Jedes Mal sah der Newsletter im Prinzip sehr gut aus – nur in Microsoft Outlook nicht. Da war eine Linie schief, Abstände verrutscht oder der Text war auf einmal ganz anders formatiert.

Natürlich konnte ich fast immer helfen, aber trotzdem ist das Problem für alle Beteiligten sehr frustrierend. Ich bin schließlich Software Entwickler und kein Newsletter-Retter.

Warum die Newsletter Darstellung in Outlook Probleme bereitet

Das Problem mit der Darstellung von E-Mails und Newsletter in Microsoft Outlook begann irgendwann im Jahre 2013. Damals beschloß Microsoft aus unerfindlichen Gründen, HTML E-Mails nicht mehr mit Hilfe des Internet Explorers anzuzeigen. Stattdessen wird Microsoft Word dafür genutzt.

Seitdem gibt es eine große Liste von HTML Befehlen, die Microsoft Outlook nicht mehr unterstützt. Dazu gehören beispielsweise:

• Hintergrundbilder
• Moderne DIV-Elemente
• Außenabstände von Tabellen und Bildern (margin)
• Die meisten Befehle zur Positionierung von Elementen
• Listen mit Bildelementen
• Audio- und Videodateien
• Javascript (was aufgrund der Virengefahr auch ganz gut ist)
• Bilder im Newsletter werden auf hochauslösenden Retina Displays nicht richtig dargestellt

Darüber hinaus müssen Befehle zur Formatierung in einer ganz bestimmten Weise angegeben werden. Beispielsweise muss ein Rahmen als „none“ definiert werden, damit er nicht angezeigt wird. Eine Rahmenbreite von „0px“ funktioniert nicht. Genauso ist es nicht ganz einfach, Tabellen mit unterschiedlich gerahmten Zellen zu gestalten.

Wie kannst du also dafür sorgen, dass dein Newsletter in Outlook richtig dargestellt wird?

Die Antwort ist ganz einfach: benutze MyNewsletter.rocks.

MyNewsletter.rocks hat einen Drag & Drop Newsletter Designer, mit dem du aus verschiedenen Elementen deinen Newsletter erstellen kannst. Der besondere Clou dabei: dein Newsletter wird automatisch so formatiert, dass er auch in Microsoft Outlook optimal dargestellt wird.

Du braucht keinen Programmierer und keine spezielle Vorlage gut eine optimale Newsletter Darstellung in Outlook und kannst dich ganz in Ruhe der Gestaltung deines Newsletters widmen. Und dein Newsletter sieht nicht nur in Outlook gut aus, sondern kann auch automatisch für Mobilgeräte optimiert werden.

Schau einfach mal auf MyNewsletter.rocks und erstelle ein kostenloses Testkonto. Dann kannst Du sofort mit der Newsletter Erstellung loslegen und dich selbst überzeugen.

Und falls du Fragen hast, sind wir auf http://support.mynewsletter.rocks immer gern behilflich 🙂

Herzliche Grüße,

Johannes Vorwerk
Entwickler von MyNewsletter.rocks

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Präferenzen der Nutzer erkennen und die Webseite optimal gestalten zu können. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, um festzustellen, ob von Ihrem Endgerät bereits eine Kommunikation mit dieser Webseite bestanden hat. Es wird nur das Cookie auf Ihrem Endgerät identifiziert. Personengeschützte Daten können in Cookies gespeichert werden, wenn Sie zugestimmt haben oder dies technisch unbedingt erforderlich ist, beispielsweise um einen Login zu ermöglichen. Wenn Sie diese Webseite nutzen stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu. Wenn Sie keine Cookies verwenden, kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Schließen